WeisserHautkrebs.de

Initiative weisser Hautkrebs

Aktuelles

Gesundheits-Check für die Haut

4. Mai 2009 - Dr. Uwe Schwichtenberg

Die erste Maiwoche steht in ganz Europa im Zeichen der Hautkrebsvorsorge. Auch in Deutschland sind Aktionen rund um die Hautgesundheit geplant. Kernstück der Aufklärungswoche ist ein anonymisierter Check zur Abklärung des persönlichen Hautkrebsrisikos, den Interessierte kostenfrei bei allen teilnehmenden Hautärzten ausfüllen lassen können. Zudem erhalten alle Teilnehmer die Möglichkeit, sich in der Zeit vom 4. bis 8. Mai 2009 in Hautarzt¬praxen und klinischen Einrichtungen zum Thema Hautkrebsfrüherkennung und Vorsorge zu informieren. In Deutschland wird die die Euro-Melanoma-Woche vom Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) in Zusammenarbeit mit der Europäischen Akademie für Dermatologie und Venerologie (EADV) als Träger der Euro-Melanoma-Woche 2009 durchgeführt.

Unter www.euromelanoma.de finden Interessierte neben einem Ratgeber zur Hautkrebsvorsorge und weiteren Infos rund um das Thema Haut, die jeweiligen Euro-Melanoma-Veranstaltungen der teilnehmenden Dermatologinnen und Dermatologen. Dort steht auch der Dokumentationsbogen zur Abklärung des Hautkrebsrisikos zum Download bereit. Etwa zwei Drittel des Bogens müssen die Hautcheck-willigen selbst ausfüllen und damit ihr persönliches Hautkrebsrisiko dokumentieren. So dient der Dokumentationsbogen nicht nur zur Ergebnissicherung des ärztlichen Befundes, sondern vor allem auch dazu, sich mit dem Thema Hautkrebs und dem eigenen Sonnenschutzverhalten zu befassen.

(Quellen: www.euromelanoma.de)

Weitere News-Beiträge

 

2009
7. Dezember 2009 Männer machen zu wenig für die Gesundheitsvorsorge... → mehr

23. November 2009 Experten empfehlen Hautkrebs-Screening schon ab 20... → mehr

8. November 2009 Die unterschätzte Gefahr: Aktinische Keratosen als Frühform des weißen Hautkrebs... → mehr

14. Oktober 2009 Aufklärung tut Not: Patienten wissen zu wenig über Vorbeugung bei Hautkrebs... → mehr

28. September 2009 Sonnenlicht als Berufsrisiko – erhöhtes Hautkrebsrisiko für „Frischluft-Arbeiter“... → mehr

26. August 2009 Mehr Eigenverantwortung von Teenagern durch UV-Bilder ... → mehr

12. August 2009 Schlechte Einschätzung für das Sonnenstudio-Gütesiegel... → mehr

28. Juli 2009 Der eigene Körper als Sonnenuhr – eine etwas andere Hautschutz-Strategie... → mehr

8. Juli 2009 Berufskrankheit Hautkrebs vor der Anerkennung... → mehr

23. Juni 2009 Deutschland als Vorreiter in der Hautkrebsprävention... → mehr

7. Juni 2009 Hohes Hautkrebsrisiko nach Organtransplantation... → mehr

26. Mai 2009 Großer Erfolg für das Hautkrebs-Screening... → mehr

15. April 2009 Aufklärung tut Not: Sonnenbräune ist vielen noch immer wichtiger als Hautkrebs-Prävention... → mehr

1. April 2009 Junge Frauen haben Angst vor Falten nach Solariumsbesuchen – Hautkrebsprävention als nützlicher Nebeneffekt... → mehr

18. März 2009 Studie zur Rückfallquote von weißem Hautkrebs... → mehr

4. März 2009 Unterschätzte Gefahr für die Haut... → mehr

18. Februar 2009 Solarium: Zugang für unter 18-jährige soll verboten werden... → mehr

6. Februar 2009 Weißer Hautkrebs: Risikogruppe identifiziert... → mehr

 

Archiv
2019 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2019 anzeigen
2018 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2018 anzeigen
2017 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2017 anzeigen
2016 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2016 anzeigen
2015 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2015 anzeigen
2014 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2014 anzeigen
2013 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2013 anzeigen
2012 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2012 anzeigen
2011 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2011 anzeigen
2010 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2010 anzeigen
2008 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2008 anzeigen

 

Die Inhalte von WeisserHautkrebs.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss und beachten unsere Datenschutzerklärung.
© 2019 medical project design GmbH